Goji Pflanzen

Goji Pflanzen
Goji Pflanzen

Goji Pflanzen

Gerade bei Goji Pflanzen sollte man beim Kauf auf gute Qualität achten. In Baumärkten zum Beispiel gab es schon Goji Pflanzen zum Preis von 2,50 Euro. Ich persönlich kaufe mir im Baumarkt Schrauben und Nägel, aber ganz sicher keine Pflanzen. Wenn ich eine gute Sorte bekommen möchte, sollte man auf jeden Fall in einer Baumschule einkaufen. Aktuell sind immer noch sehr viele wilde Sorten im Handel erhältlich. Die wilden Goji Pflanzen tragen nur wenige bis keine Goji Beeren und bilden Ausläufer.

Goji Pflanzen Eigenschaften

Die lateinische Bezeichnung der Pflanze lautet Lycium barbarum. Die wilden Sorten gibt es bereits seit vielen Jahren auch in Deutschland. Die Bezeichnung der Sorten die schon immer in Deutschland erhältlich waren sind: Gemeiner Bocksdorn, Chinesische Wolfsbeere oder Teufelszwirn. Diese Pflanzenarten wurden als Mauerbepflanzungen, zur Bepflanzung von Böschungen und Autobahnen verwendet.

Goji Pflanzen
Goji Pflanzen

Auf der A2 im Bereich Braunschweig dürfte somit die längste „Goji Plantage“ Europas sein :-), leider tragen diese Pflanzen nur sehr wenige nicht genießbare Beeren.

Die richtigen Goji Sorten dagegen bilden zahlreiche Früchte, die man direkt vom Strauch essen kann.

  • winterhart bis – 30 Grad
  • schnellwachsend
  • Erträge ab dem ersten Standjahr
  • bis zu 30 Jahre gute Erträge
  • selbstbefruchtend

Goji Pflanzen Standort

Goji Pflanzen kommen auf allen Böden gut zurecht. In Bezug auf die Fruchtreife sind sonnige Standorte von Vorteil. Auch im Kübel kommt die Goji problemlos auf gute Erträge. Sie benötigen keine zweite Pflanze zum Bestäuben.

Goji Pflanzen für Goji Plantagen

Pro Jahr können wir bis zu 100.000 Pflanzen anbieten. Mit diesen Pflanzen können Goji Plantagen angelegt werden. Privatkunden können Pflanzen für den eigenen Garten direkt über unsere Online Shops bestellen.

Naschpflanzen.de Online Shop >>